Hier geht es um eine Blogparade, zu der Meike Blatzheim, die „Textgefährtin“ aufgerufen hat. Solche Fragen finde ich immer wieder spannend und habe mir gerade vorgenommen, daran auch noch teilzunehmen.

Worum geht es? „Um Motivation! Und natürlich auch um einen Erfahrungsaustausch unter Schreibenden. Schreiben ist ein tolles Hobby. Aber manchmal wäre Yoga, Gärtnern oder Töpfern echt entspannter. Stundenlang vor dem Computer zu sitzen und Wörter hin- und herzuschieben, fühlt sich manchmal nämlich nach ziemlich harter Arbeit an. Was ist es also, was dich trotzdem dranbleiben lässt? Das will ich von dir wissen“, schreibt Meike.

Die Regeln (direkt aus Meikes Blog zitiert):

  • Schreib bis zum 1. September 2022 einen Blogbeitrag darüber, warum du Romane, Kurzgeschichten oder was-auch-immer schreibst. Auch Geschichten übers Schreiben sind erlaubt – Hauptsache, du verrätst, was dich motiviert!
  • Verlinke in deinem Beitrag auf diesen Post, damit noch mehr Schreibende auf den Aufruf aufmerksam werden.
  • Der Hashtag zur Blogparade lautet #schreibwarum. Bitte benutze ihn, damit dein Beitrag auffindbar ist.
  • Kommentiere diesen Beitrag oder schicke mir eine E-Mail mit dem Link zu deinem Artikel. Das erleichtert mir, die Beiträge zu sammeln.

Erste Beiträge gibt es da schon. Das macht Lust auf mehr. Also: mitmachen! Dann „treffen“ wir uns dort.

Weitere Infos: https://textgefaehrtin.de/warum-schreibst-du-romane/

Wollen wir gemeinsam unterwegs bleiben?

Wäre toll! Bitte einfach Mailadresse eintragen. Dann gibt es einmal im Monat exklusive Inhalte von mir.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner